…der Entstehung

Hier lesen Sie einen Bericht mit Fotos, wie es mit “Mein Wunscherbe” begann.

Die Gründerin der Deutsch-Indischen Gesellschaft in Hamburg e.V.

29 Dezember 2011

Liebe Freunde,

schon oft wurde mir die Frage gestellt, wo man etwas über die Gründerin der Deutsch-Indischen Gesellschaft in Hamburg e.V., Lieselotte Hachmann, lesen, bzw. wie man nachvollziehen könne, ob sie auch wirklich die Gründerin gewesen sei. Manche von Ihnen haben sogar bei der immer noch bestehenden Gesellschaft nachgefragt, aber nur unbefriedigende oder gar keine Antworten erhalten. So weit es mir möglich ist, möchte ich hiermit versuchen, diese Frage zu beantworten.

(weiterlesen…)

...der Entstehung, Aktuelles, Hinweise - divers-, Informationen zu... , , , , ,

Über die Entstehung von “Mein Wunscherbe”

28 April 2011

 

Wäre ich eine Romanschriftstellerin und hätte das Buch »Mein Wunscherbe Teil 1 – Zwischen zwei Welten und Teil 2 – Im Land meiner Träume« geschrieben, so würde ich bald auf der Anklagebank sitzen und verurteilt werden. Mit welchem Strafmaß ich zu rechnen hätte, weiß ich nicht, aber die Anklage lautete sicher: Zu viel Fantasie!

Da kann ich froh sein, nur eine »biografische Schriftstellerin« zu sein, die ein Buch über ihre Mutter geschrieben hat. Über das Leben ihrer Mutter, über das unbekannte Leben ihrer Mutter. (weiterlesen…)

...der Entstehung, Aktuelles, Informationen zu... , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Warum …

1 April 2011

… dies Buch geschrieben werden musste, ist sicherlich eine der immer wiederkehrenden Fragen, auf die man hier mal eingehen sollte.

Diese Geschichte , die dem Buch “Mein Wunscherbe” zugrunde liegt, stellt für mich keinen Grund dar, weshalb ich mich meiner Mutter, meines Vaters oder meines „Onkels“ Deboo schämen müsste.  (weiterlesen…)

...der Entstehung, Berichte -divers- , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,